Newsbereich

Sonntag, 18. April 2010
Aus der Jugendabteilung
Erfolgreiches Wochenende für die FV-Jugend - 5 Siege, 3 Unentschieden und nur eine Niederlage

D1-Junioren nehmen Punkt aus Sinzheim mit!

 

Gegen den Tabellennachbarn Sinzheim II gab es ein verdientes 2:2 Unentschieden. Nach der schweren Verletzung von Stammtorhüter Julian Bientzle, der wohl noch bis zum Rundenende ausfallen wird, hütete Thilo Seifermann das Ooser Gehäuse und er machte seine Sache gut. Ärgerlich aus Sicht von Trainer Christian Gunz war allerdings, dass man einen 2:0 Vorsprung nicht über die Zeit retten konnte und sogar noch einen Neunmeter verschoss. Unterm Strich war es ein gerechtes Ergebnis, denn auch die Sinzheimer hatten ihre Chancen.

 

D2-Junioren mit historischen Sieg - 34:0 gg. den FC Lichtental II

 

Die D2-Junioren aus dem Haimbachtal konnten einem angesichts der haushohen Überlegenheit ihres Gegners nur noch leid tun. Ohne Auswechselspieler angereist, spielte sich das Geschehen 60 Minuten lang in der Hälfte der Lichtentäler ab und bei etwas mehr Konzentration vor dem gegnerischen Gehäuse hätten auch noch ein paar Treffer mehr für den souveränen Tabellenführer fallen können. Die Gäste spielten zu keinem Zeitpunkt unfair, sondern ergaben sich früh in das sich anbahnende Debakel.

 

E1-Junioren erkämpfen 4:4 beim SV Kuppenheim!

 

Nach der indiskutablen Leistung vor einer Woche beim SV Sinzheim hatte Trainer Rainer Kopp seinen Jungs offensichtlich gehörig den Kopf gewaschen. Und gegen den SV Kuppenheim stand dann auch eine ganz andere Mannschaft auf dem Spielfeld. Lauf- und kampfstark bot man der technisch versierten Kuppenheimer E1 Paroli und holte verdient einen Punkt aus der Knöpflestadt.

 

E2-Junioren mit klarem Sieg bei Frankonia Rastatt II

 

Die Truppe von Coach Thomas Bambuch steigert sich von Woche zu Woche und holte mit dem 10:3 Sieg bei Frankonia Rastatt II den dritten Sieg in Folge. Technisch und läuferisch war man den Frankonen deutlich überlegen, so dass der Sieg auch in dieser Höhe verdient war. Mit diesem Erfolg schob sich das Team auf den zweiten Platz der Tabelle vor, drei Punkte hinter dem souveränen Tabellenführer VfB Bühl III.

 

E3-Junioren festigen Tabellenspitze - 10:0 beim SV Kuppenheim II!

 

Es gibt Tage, an denen läuft einfach alles. Einen solchen Tag hatte die E3 beim Spiel gegen die wahrlich nicht schlechten Altersgenossen aus Kuppenheim erwischt. Stand es zur Pause noch 2:0, wobei auch der Gegner seine Chancen hatte, brachen nach dem Wechsel alle Dämme. Angriff um Angriff rollte gegen das Gehäuse der Gastgeber, die sich zwar redlich und mit fairen Mitteln wehrten, gegen die spielerische Klasse der Blau-Weißen an diesem Tag aber einfach machtlos waren. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel festigten die Ooser Kids ihre Tabellenführung, zumal der bislang härteste Verfolger Neuweier II  zuhause gegen Söllingen II mit 3:4 den Kürzeren zog.

 

Auch die E4 mit Punktgewinn - 2:2 bei Muggensturm II

 

Trainer Darko Antonic musste kurzfristig auf seinen erkrankten Abwehrchef Tino Mrsa verzichten, was natürlich eine herbe Schwächung für das Team bedeutete. Dass es am Ende trotzdem zu einem Punktgewinn langte freute den Coach umso mehr.

 

E-Mädels mit 1:4 Niederlage in Gernsbach!

 

Die neuformierte Mädchenmannschaft, die in dieser Besetzung auch im kommenden Jahr in der E-Juniorinnen-Staffel spielen wird, wehrte sich wacker, hatte aber gegen die körperlich überlegenen Gastgeberinnen letztendlich keine Chance.

 

Samstag, 17. April 2010
Aus der Jugendabteilung
B- und D-Mädchen erfolgreich - Siege gegen Obersasbach und Durmersheim

B-Mädchen mit Überraschungssieg gegen Obersasbach!

 

Das durfte man nicht unbedingt erwarten. Ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten Obersasbach gewannen die Mädels von Trainer Michael Schmich knapp aber verdient mit 1:0 ihr zweites Spiel in dieser Runde und gaben damit die rote Laterne an ihre Konkurrentinnen aus Lichtenau ab. Mit diesem Sieg nahmen die Mädels auch Revanche für die beiden deutlichen Vorrunden-Niederlagen und bestätigten ferner ihren Aufwärtstrend. Coach Michael hat mittlerweile 14 Spielerinnen zur Verfügung, die auch regelmäßig am Training teilnehmen. Am Mittwoch trifft man um 18.30 h zu Hause auf den ungeschlagenen Tabellenführer Haueneberstein. Hier wird es in erster Linie darum gehen, die Niederlage in Grenzen zu halten und das bisher erreichte Niveau zu stabilisieren.

 

D-Mädchen weiterhin auf Meisterkurs - 5:0-Heimsieg gegen den FC Durmersheim

 

Die Gäste aus Durmersheim versteckten sich nicht und spielten im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit, doch gegen den souveränen Tabellenführer waren sie das ganze Spiel über ohne nennenswerte Torchance. Die Blau-Weißen beherrschten Ball und Gegner, lediglich beim Abschluß zeigte die Girlies von Trainerin Manu Hock ungewohnte Schwächen. Nach diesem Sieg fehlen den D-Mädels aus den kommenden 5 Spielen noch 8 Punkte, um die lang ersehnte erste Meisterschaft eines Ooser Mädchenteams unter Dach und Fach zu bringen.

Montag, 12. April 2010
Aus der Jugendabteilung
E3 weiter auf Erfolgskurs - 3. Sieg im dritten Spiel!

E3 mit Kantersieg - 10:1 gegen SVS III!

 

In einem temporeichen und sehr fairen Spiel setzten die Blau-Weißen Ihre Siegesserie auch nach der Winterpause fort. Nach 50 Minuten stand es 10:1 für die Cracks um Kapitän Nico Kosic, wobei sich die Heimmannschaft noch bei ihrem herausragenden Torhüter bedanken musste, dass der Gästesieg nicht noch höher ausgefallen war. Zur Ehrenrettung der Sinzheimer Kids muss man allerdings festhalten, dass sie durchweg ein Jahr jünger waren als ihre Ooser Gegenspieler und bei etwas mehr Cleverness vor dem Tor auch den ein oder anderen Treffer mehr hätten erzielen können. Doch wenn die Ooser Abwehr mal eine Chance zuließ, dann war Torhüter Hannes Neupert auf dem Posten und verhinderte einen Einschlag. Durch diesen klaren Sieg behauptete das Team von Coach Wolfgang Fritz souverän die Tabellenspitze. Am Samstag steht ein weiteres Spiel gegen einen Titelkandidaten auf dem Programm. Beim SV Kuppenheim, den man in der Vorrunde in einem dramatischen Spiel mit 2:1 besiegte, muss vor allen Dingen die Chancenausnutzung besser werden, will man weiterhin den Platz an der Sonne behaupten.

 

Aus dem Vereinsleben
Wir wollen helfen!

Gemeinsam gegen Leukämie!

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Leukämie - darunter sind viele Kinder und Jugendliche.

 

Für viele ist die Übertragung gesunder Stammzellen die einzige Überlebenschance. Leider findet noch immer jeder fünfte Patient keinen passenden Spender.

 

Um die Überlebenschance vieler Betroffener zu erhöhen, engagiert sich der FV Baden-Oos im Rahmen seines diesjährigen Familiensporttages für die Aufnahme neuer potenzieller Stammzellspender. Am Donnerstag, dem 13.05.2010, kann man sich in der Zeit zwischen 11.00 h und 14.00 h im Clubhaus des FV Baden-Oos mit der Abgabe von 5 ml Blut kostenlos als potenzieller Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lassen.

 

Jede Typisierung kostet die DKMS 50,-- EUR. Helfen Sie mit einer Geldspende, diese Aktion finanziell abzusichern. Jeder Euro zählt! Das speziell von der DKMS für die Typisierungsaktion beim FV Baden-Oos eingerichtete Spendenkonto lautet: 30233597 bei der SSK Baden-Baden/Gaggenau (BLZ 662 500 00)

 

Geben Sie im Feld Empfänger die DKMS und beim Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Anschrift an. Bei Einzahlungen bis 100,-- EUR gilt der Überweisungsträger als Spendenbeleg, bei höheren Beträgen schickt die DKMS dem Spender eine gesonderte Spendenquittung.

 

Unterstützen Sie diese Aktion, sei es durch eine Geldspende und/oder die Registrierung als potenzieller Spender. Geben Sie durch Ihre Hilfe einem Schwerkranken die Hoffnung auf weiteres Leben! Getreu dem Motto der DKMS: Jeder Einzelne zählt!

 

Wenn Sie näheres über die Arbeit der DKMS wissen wollen, dann klicken Sie bitte den folgenden Link an - www.dkms.de

 

 

Sonntag, 11. April 2010
Allgemeines_026
Aus der Jugendabteilung
Imke Griesbach pfeift Ihr erstes Jugendspiel

Seit gestandene Fussballprofis in den Stadien der der 1. und 2. Bundesliga nach der Pfeife von Bibiana Steinhaus, einer Polizeibeamtin aus Hannover, tanzen, ist vielen Sportfans ins Bewußtsein gerückt worden, dass es nicht nur männliche Schiedsrichter gibt. Sicher sind sie in der Überzahl, doch immer mehr Mädchen und Frauen entscheiden sich für eine Laufbahn in der Schiedsrichterei. Auch beim FV gibt es eine Frau, die sich für dieses Metier interessiert und in den letzten Monaten fleißig die Regeln gepaukt hat. Imke Griesbach, Mutti von unserem F-Junioren Jose Elia, möchte nicht nur beiseite stehen, sondern den Verein aktiv unterstützen. Am vergangenen Samstag hat sie fehlerfrei ihr erstes Spiel bei den E-Junioren gepfiffen.Wir Verantwortliche vom FV sind froh, dass wir solch engagierte Eltern haben. Deshalb vielen Dank an Imke!

 

Das Bild zeigt die Debutantin nach dem Spiel mit einem sichtlich sprachlosen Trainer der E2-Junioren, Thomas Bambuch. (WF)