Newsbereich

Aus der Jugendabteilung
D-Mädchen, E2 und E4 mit Siegen, Niederlagen für E1 und D1

D-Juniorinnen auch im 12. Spiel ungeschlagen - Arbeitssieg in Kappelrodeck!

 

Was sich bereits vor 2 Wochen beim knappen Heimsieg gegen Vimbuch angedeutet hatte, setzte auch sich beim Auswärtsspiel gegen Kappelrodeck-Waldulm fort. Gegen den Tabellenführer geht es offensichtlich in erster Linie zunächst darum, keinen Gegentreffer zu bekommen. Gegen die dichte und vielbeinige Abwehr der Hausherrinnen fanden die Ooser Mädchen nur selten ein passendes Rezept. Dass am Ende trotzdem ein 2:0 Sieg für die Blau-Weißen heraussprang, war mehr der individuellen Klasse ihrer Torjägerin Nina Schaufler zu verdanken, die beide Treffer erzielte.

 

D1-Junioren unterliegen Wintersdorf mit 1:3 - Torhüter Julian Bientzle mit Unterarmbruch

 

Da die D2 spielfrei war, konnten die Trainer Christian Gunz und Rolf Seifermann mit Robin Werner und Pascal Schmierer auf Verstärkung aus der Truppe von Michael Schmich zurückgreifen. In der Vorrunde war man noch sang- und klanglos gegen den Tabellendritten eingegangen, doch diesmal war man über weite Strecken ebenbürtig. Letztendlich waren die Gäste aber um die beiden Tore besser und entführten zu Recht die Punkte aus dem Oostal. Dennoch darf man gespannt sein, wie sich die Mannschaft im neuen Jahr, wenn sie nur noch auf gleichaltrige oder jüngere Mannschaften trifft, schlagen wird. Das Potential ist auf jeden Fall vorhanden.

 

Bitter ist die Tatsache, dass sich Torhüter Julian Bientzle bei einer Parade den linken Unterarm brach und für mindestens zwei Monate ausfällt. Julian war in den letzten Wochen einer der Garanten für den unverkennbaren Aufwärtstrend, den die D1 gerade nimmt. Durch seine Leistungen hatte er es auch bereits bis ins Stützpunkt-Traing des SBFV geschafft. Kopf hoch, Julian! Und alles Gute von deinen Sportkameraden/Innen aus den anderen FVO-Teams!

 

E1-Junioren kassieren herbe Schlappe in Sinzheim - 1:6-Niederlage!

 

Schlafmützig und unkonzentriert, so charakterisierte Trainer Rainer Kopp die Leistung seiner Schützlinge gegen die Altersgenossen aus Sinzheim. Zur Pause stand es bereits 4:0 für die Sinzheimer, die ihren Gästen in Laufbereitschaft und Ballsicherheit weit überlegen waren und deshalb auch in dieser Höhe verdient gewannen.

 

E2-Junioren feiern Sieg gegen Hügelsheim II!

 

Trainer Thomas Bambuch musste im Spiel gegen die Spargeldörfler erneut auf drei Spieler verzichten und sich deshalb Verstärkung aus der spielfreien E3 und den F-Junioren holen. Dass Luis "Ayala" Hock und Maxi Bähr aus der E3 bereits Fussball spielen können, wissen die Ooser Verantwortlichen schon lange, doch über die Leistung des F-Junioren Niklas Leppert konnte man nur noch staunen. Und so freute sich Coach Bambuch ganz besonders, dass dem agilen Nachwuchsstürmer auch noch ein sehenswerter Treffer gelang. Mit 4:0 Toren blieben die Punkte verdientermaßen an der Oos. Die Gäste aus Hügelsheim konnten sich nach dem Spiel bei ihrem bärenstarken Torhüter bedanken, der mindestens ein Dutzend bester Torchancen vereitelte und so seiner Mannschaft eine höhere Niederlage ersparte.

 

E4 mit knappem Sieg gegen Niederbühl II

 

Knapp mit 2:1 Toren behielten die Spieler von Darko "Colja" Antonic die Oberhand gegen die Gäste aus Niederbühl. Zwar waren die Blau-Weißen das spielbestimmende Team, doch die Gäste kamen des öfteren gefährlich vor das Tor der Blau-Weißen und hatten ihrerseits mehrfach die Chance in Führung zu gehen. Eine Minute vor der Pause gelang den Ooser Jungs nach einer Ecke der zu diesem Zeitpunkt überraschende aber nicht unverdiente Führungstreffer. Als kurz nach der Pause das 2:0 fiel schien die Partie gelaufen. Doch die Gäste steckten niemals auf und kamen kurz vor Schluß noch zum Anschlußtreffer. Mit etwas Glück und Geschick schaukelten die Jungs von Darko allerdings das Ergebnis nach Hause und setzen sich damit in der oberen Tabellenhälfte fest.

zurück...