Newsbereich

Aus der Jugendabteilung
Rückrunden-Auftakt der FVO-Junioren geglückt - 5 Siege und nur 2 Niederlagen

Einen gelungenen Rückrundenstart feierten die Junioren-Mannschaften des FV Baden-Oos an diesem Samstag. 5 Siegen stehen 2 Niederlagen gegenüber, eine Bilanz die sich sehen lassen kann.

 

D-Juniorinnen marschieren weiter vorneweg! 8:1 Sieg beim SV Mörsch

 

Die Sorge von Trainerin Manu Hock, dass ihre Mädchen nach der langen Winterpause und nur zwei Trainingseinheiten auf dem Freifeld noch nicht richtig Tritt fassen würden, erwies sich rasch als unbegründet. Bereits zur Pause lag man uneinholbar mit 6:1 in Front. Auch nach dem Wechsel beherrschten die Ooser Girlies Ball und Gegner, so dass am Ende ein ungefährdeter 8:1 Sieg zu Buche stand. Damit bleiben die Blau-Weißen souverän an der Tabellenspitze und steuern mit Volldampf ihrer ersten Meisterschaft entgegen.

 

D1-Junioren verpassen Sensation - knappe 2:4 Niederlage gegen den Tabellenzweiten Weiternung

 

Dass sich der jüngere Jahrgang der D-Junioren gegen den Tabellenzweiten Weiternung so gut aus der Affäre ziehen würde, war vor dem Spiel nicht zu erwarten. Zu deutlich war die Vorrundenniederlage mit 1:8 ausgefallen. Doch unter ihren Trainern Christian Gunz und Rolf Seifermann haben die Jungs mächtig hinzugelernt und man darf bereits heute gespannt sein, wie sich die Mannschaft im nächsten Jahr, wenn sie dann den älteren Jahrgang stellt, schlagen wird. Die körperlich überlegenen Gäste aus Weiternung gewannen unter dem Strich sicher verdient, doch mit etwas mehr Glück im Abschluss wäre auch ein Punktgewinn möglich gewesen.

 

D2-Junioren bleiben in ihrer Staffel das Maß aller Dinge - 15:0 Sieg gegen den FC Ottenhöfen 2

 

Was für die D-Juniorinnen gilt, trifft auch auf die Truppe von Michael Schmich zu. Ohne Punktverlust und mit einer Tordifferenz von über 100 Toren führt man die Staffel an, lediglich der FV Gamshurst kann mit den Blau-Weißen noch Schritt halten. Das Spiel gegen die hoffnungslos unterlegenen Gäste spielte sich defacto nur in deren Hälfte ab. Dennoch war Coach Michael Schmich mit der Leistung der Jungs nicht uneingeschränkt zufrieden. Oftmals waren die Ooser Angreifer zu unkonzentriert oder eigensinnig vor dem Tor und vergaben damit klare Einschußmöglichkeiten.

 

E1-Junioren nehmen Revanche für die Vorrundenniederlage - 5:4 Sieg in Sandweier

 

Dass hier zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander treffen würden, war nach der knappen Vorrundenniederlage der Blau-Weißen gegen den Lokalrivalen klar, doch dieses Spiel war wirklich nichts für schwache Nerven. 3:1 lag man zur Pause vorne, dann plötzlich 3:4 hinten, um dann doch noch mit 5:4 als Sieger vom Platz zu gehen. Dass der Siegtreffer von Simon Kopp erst zwei Minuten vor Spielende fiel, setzte der Dramatik der Begegnung noch die Krone auf.

 

E2-Junioren verkaufen sich teuer - trotzdem 1:5 Niederlage gegen den VfB Bühl 3

 

Gleich auf vier Stammspieler musste Trainer Thomas Bambuch in seinem ersten Spiel nach der Winterpause verzichten. Also machte man aus der Not eine Tugend und setzte mit Jannis Klör, Lars Gantzkow und Niklas Leppert drei F-Junioren ein, die ohnehin in der neuen Runde in die E-Junioren aufsteigen. Und die drei machten ihre Sache richtig gut. Dass es trotzdem nicht zu einem Punktgewinn reichte lag an der Stärke der Gäste, die im entscheidenden Moment einfach einen Tick schneller und ballsicherer waren als ihre Ooser Gegenspieler.

 

E3-Junioren mit Arbeitssieg - 5:1-Erfolg beim FV Sandweier 2

 

Reichlich unrund lief der Motor bei dem E3-Junioren in deren erstem Rückrundenspiel. Statt wie gewohnt den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen, praktizierte man vor allem in der ersten Hälfte ein uneffektives "Kick-and-rush"-Gebolze. So war es nicht verwunderlich, dass die Platzherren durch einen umstrittenen aber zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Treffer mit 1:0 in Führung gingen. Es dauerte bis kurz vor Halbzeitpause, ehe der an diesem Tag beste Ooser Spieler Hugo Wolf den Ausgleich für sein Team erzielen konnte. Nach dem Wechsel kamen die Blau-Weißen dann über den Kampf ins Spiel und erzielten gegen nachlassende Sandweierer noch vier weitere Treffer zu einem letztendlich klaren 5:1 Sieg.

 

E4-Junioren gewinnen 4:1 gegen Tus Hügelsheim 2

 

Einen auch in dieser Höhe verdienten 4:1 Sieg feierten die Jungs von Darko "Colja" Antonic gegen ihre Altersgenossen aus Hügelsheim. Aus einer sicheren Abwehr um Kapitän Tino Mrsa heraus und angetrieben von Mittelfeldmotor "Manni" Antonic beherrschten die Blau-Weißen das Spiel und kamen in regelmäßigen Abständen zu Treffern. Die fairen Gäste aus dem Spargeldorf kamen drei Minuten vor Abpfiff zwar noch zum Ehrentreffer, doch mehr ließen die Ooser Jungs dann doch nicht mehr zu.

 

 

zurück...