Newsbereich

2018_07_08-1
Aktivität
Deutlicher Sieg gegen den FC Varnhalt

(Bild: Warmmachen vor dem Spiel bei 30 Grad)

 

FV Baden-Oos  - FC Varnhalt 4:0 (1:0)

 

Nur 24 Stunden nach dem ersten Testspiel beim VfB Gaggenau und einer schweißtreibenden Trainingseinheit am Sonntagmorgen starteten die Blau-Weißen mit einem deutlichen 4:0 Sieg in das Rennen um die Stadtmeisterschaft. Das Ergebnis spiegelt in etwa auch den Spielverlauf wieder, wobei die Gäste aus dem Rebland, die ohne ihren Top-Spieler Matthias Armbruster antraten, vor allem in der ersten Hälfte die Flucht nach vorne antraten und mit schnell vorgetragenen Kontern versuchten zum Erfolg zu kommen. Allerdings war damit zumeist schon vor dem FVO-Strafraum Ende und was dennoch durchkam war eine sichere Beute von Goalie Amoussou Bariou. Auf der anderen Seite rettete gleich zweimal Aluminium für den bereits geschlagenen Gästekeeper und je länger das Spiel dauerte, um so deutlicher wurde die läuferische und spielerische Überlegenheit des klassenhöheren FVO, der in der 27. Minute in Führung ging und diesen Vorsprung in der zweiten Hälfte sukzessive ausbaute. Den Schlußpunkt setzte A-Junior Timo Ganther in der 90. Minute mit einem Traumtor in den Winkel. Der Sohn von FVO-Urgestein Michael Ganther deutete nach seiner Einwechslung an, dass er über das Potenzial verfügt in der Bezirksliga mitzuhalten, wenn er vorsichtig an diese Klasse herangeführt wird.

 

Schiedsrichter Armin Sadeghi hatte mit der von beiden Seiten sehr fair geführten Partie keinerlei Probleme und leitete umsichtig und war jederzeit auf Ballhöhe.

zurück...