Newsbereich

15001596_width_480_height_480
Aktivität
Erfolgreiches Oster-Wochenende mit Auswärtssieg gekrönt! 4 Punkte bei zwei starken Heimteams ergattert!

FC Ottenhöfen - FV Baden-Oos 1:2 (0:0)

 

Nachdem der FC Ottenhöfen im Spiel zuvor in Loffenau in der 90. Minute knapp verloren hatte, war die ohnehin nur noch theoretische Chance auf einen Angriff auf die ersten 2 Tabellenplätze bereits vor dem Spiel gegen FVO dahin. Irgendwie hat man das in der 1. Halbzeit auch gesehen. Die Zuschauer sahen auf dem schnellen Kunstrasen ein sehr faires Spiel, nahezu ohne Fouls. Lukas Zielbauer als Referee hat einen gemütlichen Spätnachmittag. Jedes Team verzeichnete bis zum Halbzeitpfiff eine Großchance, doch zeigten die beiden Keeper, dass sie sehr wohl Bezirksliganiveau haben.

 

In der 2. Halbzeit half das Glück zur Ooser Führung. Ümit Kocak und Leo Gulkow drangen in der 53. Minute über rechts schnell in die Ottenhöfener Hälfte ein, Leo Gulkow passte scharf nach innen, wo der Ottenhöfener Roland Benz den Ball so unglücklich abfälschte, dass er im eigenen Tor landete. Nur kurz darauf scheiterte Fischmann mit einem Schuss aus 8 m am glänzend reagierenden Ottenhöfener Schlussmann Michael Bühler. Schon da hätte es 0:2 stehen können. Dieses Spielergebnis folgte jedoch in der 60. Minute. Erneut war Fischmann im Strafraum zur Stelle und dieses Mal machte er es besser. Anstatt mit brachialer Gewalt draufzuhauen, verzögerte er kurz und schlenzte dann gekonnt ein. Trotz dieser Führung war jedem Zuschauer auf Ooser Seite klar, dass es das noch nicht gewesen ist. Ottenhöfen wollte nicht verlieren und kam in der 70. Minute prompt zum Anschlusstreffer. Marius Schober hielt aus 22 m mal drauf und der Ball schlug unter der Latte ein. Keine Chance für den an diesem Tag abermals in einigen Situation glänzend reagierend Bariou Ammoussou. Mit Glück und Geschick brachte Oos das Ergebnis über die Zeit und landete einen etwas überraschenden aber nicht unverdienten Sieg beim Tabellendritten. Es ist schon eine Weile her, dass es einem Ooser Team gelang, gegen die 1. Mannschaft des FC Ottenhöfen im eigenen Stadion zu gewinnen.

 

Am kommenden Sonntag geht es in Baden-Oos gegen den FV Rotenfels. Ein sicherlich offenes Spiel was auch das 1:1 Ergebnis im Hinspiel aufzeigt. Mit einem Sieg könnte Oos aber den nun erreichten 4. Tabellenplatz festigen und danach geht es „nur“ noch gegen Gegner ab aktuellem Tabellenstand 8 abwärts. Im Aufstiegsjahr mit Platz 4 abzuschließen wäre ein toller Erfolg für die Truppe um Spielertrainer "Pante" Kalpakoglou, der leider nach Rissen des Außen- und Innenbandes im linken Knöchel, erlitten im Spiel am Ostersamstag in Kappelrodeck, ein paar Wochen ausfällt. (Bericht Thomas Fritz)

 

   

zurück...